VdJ-Stempel

BIG Hausverwaltung Downloads

Rauchwarnmelder

Gemäß der Bayerischen Bauordnung müssen alle Wohnungen in Bestandsobjekten bis zum 31.12.2017 mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden. Folgende „Räume“ müssen mit Rauchwarnmeldern ausgestattet werden: Schlafzimmer, Kinderzimmer und alle Flure, die zu diesen Räumen führen. Da sich die Nutzung einzelner Zimmer im Verlauf der Zeit dauerhaft oder kurzzeitig (z.B. bei Besuch von Übernachtungsgästen) ändern kann, empfehlen wir, ALLE Räume, in denen damit zu rechnen ist, dass jemand dort schläft, mit Rauchwarnmeldern auszustatten, also alle Räume außer Küchen und Badezimmern.

Zur Vorbereitung der Ausstattung aller Wohnungen mit Rauchwarnmeldern haben wir verschiedene Modelle von den führenden Herstellern bestellt, in unserem Büro montiert und in Hinblick auf die Gebrauchstauglichkeit, die Optik, die Montage und die Durchführung der regelmäßigen Funktionsprüfung – und nicht zuletzt auf eine korrekte Auslösung bei vorhandenem und ausreichend dickem Rauch - geprüft.

Zu den Geräten, die wir zum Testen bestellt und bei uns im Büro montiert haben, können Sie jeweils eine PDF-Datei herunterladen, die für jeden Gerätetyp Bilder und eine ausführliche Beurteilung enthält.

Bitte beachten Sie, dass sich die verschiedenen Gerätetypen nicht nur in Hinblick auf die Optik und die Batterielebensdauer unterscheiden. Wichtig für die Entscheidung, welches Gerät für Sie das passende ist, sind z.B. die folgenden Aspekte:

  • Wie wird die Funktionskontrolle durchgeführt (z.B.: Ist der Auslöseknopf auch mit Hilfe eines Besenstiels erreichbar und bedienbar? Oder muss der Test per Hand erfolgen, so dass eine Aufstiegshilfe (z.B. eine Leiter) erforderlich ist?
  • Ist es möglich, die einzelnen Geräte innerhalb der Wohnung zu vernetzen? (z.B. Kinderzimmer für Babys, schwerhörige Menschen,...)
  • Gibt es eine regelmäßig blinkende Kontrolleuchte? (Stört dies evtl. beim Schlafen?)
  • Welche Sensoren sind vorhanden? (Nur für Rauch, oder auch für Hitze,...)

In Mietshäusern stimmen wir den Gerätetyp und die Montage mit den Hauseigentümern ab. Für Eigentümergemeinschaften empfehlen wir die Durchführung von Sammelbestellungen für alle Eigentümer, die sich um die Ausstattung ihrer Wohnung nicht selbst kümmern wollen. Zusätzlich kann auch die Montage der Rauchwarnmelder in den Wohnungen über uns beauftragt und organisiert werden - selbstverständlich nur bei den Wohnungen, deren Eigentümer dies wünschen.